Zweigelt - Frankenberger Schlossstück

2019

Kräftiges Rubinrot mit purpurfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von reifen Sauerkirschen, Hauspflaumen und Brombeeren. Dazu etwas Blaubeermuffins und ein Hauch schwarzer Pfeffer. Am Gaumen kraftvoll und fruchtig, mit intensiven dunklen Früchten , perfekt reifem Tannin sowie einer perfekt balancierenden Säure. Wieder Sauerkirschen, Schokolade und etwas Pfeffer. Sehr langes, rebsortentypisches, feingliedriges und fruchtgetragenes Finale mit hohem Trinkfluss.
Wein & Speisen: Dieser fruchtig-würzige Wein passt hervorragend zu Vorspeisevariationen, Gegrilltem sowie intensiver Pasta mit Fleischsugo's. Auch zu leicht gereiftem Hartkäse absolut empfehlenswert.

Boden:

Die Trauben für unseren "Zweigelt - Frankenberger Schlossstück" sind auf kargem Gipskeuperboden gewachsen. Dieser mineralreiche Boden ergibt tendenziell schlankere, gut strukturierte Weine mit einem tollen Zug und feiner Würze.

Ausbau:

Die Trauben für unseren Zweigelt vom "Frankenberger Schlossstück" wurden vom 14.-15. September gelesen. Die einzelnen Partien werden vor der Vergärung auf etwa 13°C runtergekühlt, entrappt und gepresst. Der Most, die Schalen und etwa 15% ungepresste Trauben werden dann in Edelstahltanks umgezogen. Dort erfolgt die Spontan-Gärung mit weinbergseigenen Hefestämmen bei etwa 26°C. Die ganzen Trauben durchlaufen dabei eine sogenannte intrazelluläre Gärung, bei der viel Farbe und Frucht extrahiert wird. Gleichzeitig ist die Tanninextraktion in diesen Beeren aber sehr gering, was die Feuchtigkeit des Weine fördert. Durch den steigenden, inneren Druck platzen diese Trauben im Verlauf der Gärung auf. Nach der Vergärung wird der Wein für etwas über 2 Wochen unter regelmäßigem Aufrühren der Vollhefe und der Trester gelagert, was dem Wein etwas mehr Fülle und Charakter verleiht. Danach wird er einmal umgezogen, um ihn von der Vollhefe und den Schalen zu trennen. Der restliche Ausbau dauert weitere 3 Monate und erfolgt konsequent auf der Feinhefe. Der Wein gewinnt dadurch an Cremigkeit. Die Abfüllung erfolgt mittels milder Filtration und nach einer weiteren Flaschenreifung von mindestens 3 Monaten freuen wir uns Ihnen diesen Wein zu präsentieren.

Art.-Nr.: 40042
Typ: Rotwein
Rebsorten: Blauer Zweigelt
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2019
Alkoholgehalt: 13,5 Vol. %
Restsüße: 0,2 g/l
Säuregehalt: 6,1 g/l
Flaschengröße: 0,75 l
Trinktemperatur: 14-16°C °C
Lage: Frankenberger Schlossstück
Preis: 14,00 €

Unsere Topseller

2021 - Scheurebe - Aus dem Garten Eden

Sattes Strohgelb mit goldfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Mangos, kandierten Orangen und frischen Birnen. Dazu etwas Cassis und ...

Preis: 8,90 €

2021 - Secco Weiss

Strahlendes Strohgelb mit zitrusfarbenen Reflexen. Fruchtig-duftige Nase mit Noten von frischen Äpfeln und Birnen sowie Weissdorn. Dazu etwas Honig un...

Preis: 7,50 €

2021 - Secco Rosé

Helles Lachsrot mit himbeerfarbenen Reflexen. Fruchtig-duftige Nase mit Noten von frischen Erdbeeren, Himbeeren und roten Äpfeln. Dazu etwas Zitrusfrü...

Preis: 7,50 €

2021 - Sommer Cuvée

Helles Zitronengelb mit strohfarbenen Reflexen. Fruchtig-elegante Nase mit Noten von frischen Birnen und Quitten. Dazu etwas Holunder und ein Hauch An...

Preis: 7,00 €

2020 - Weißburgunder - Sommerhäuser Reifenstein

Strahlendes Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Fruchtig-duftige Nase mit Noten reifen Äpfeln, eigelegter Birne und Honigmelone. Dazu etwas Mandeln sow...

Preis: 12,50 €

2019 - Zweigelt - Frankenberger Schlossstück

Kräftiges Rubinrot mit purpurfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von reifen Sauerkirschen, Hauspflaumen und Brombeeren. Dazu etwas Blau...

Preis: 14,00 €

BA - Balsamessig

Mit 6% Säure ist unser Balsamessig nicht wahnsinnig sauer. Die Rebsortenaromatik ist bei diesem Produkt zwar nicht mehr wahrnehmbar, wohl aber, dass e...

Preis: 12,50 €